Sonntag, 21. April 2013

Linsengefüllte Paprika, 2 Portionen




Zutaten:

2 Paprikaschoten
100 g Linsen = 10.0 oder 5.0 satt
1 TL Brühepaste
1 Schalotte oder Frühlingszwiebel
100 g Hüttenkäse light = 2.0
2 EL saure Sahne = 1.0
1 TL Ayvar
1 TL Tomatenmark
30 g light Käse zum Überbacken = 3.0
Pfeffer und Salz


Zubereitung:

  • Von den Paprikaschoten den Deckel abschneiden, Kerne raus und mit Wasser durchspülen. Mit der Öffnung nach unten in den vorgeheizten Backofen bei 150°C bissfest garen lassen
  • Die Linsen in Gemüsebrühe weich kochen 

  • Beides zusammen geht natürlich auch im TM: einfach die Linsen in das Garkörbchen, 1/2-3/4 Liter Gemüsebrühe in den Mixtopf und 25 Min./Varoma/Stufe 2 garen
  • die Paprikaschoten in den Varoma und mit garen

  • Die weichen Linsen mit der gehackten Zwiebel, dem Hüttenkäse, saurer Sahne, Ayvar und Tomatenmark verrühren. 
  • In die Schoten füllen und Käse oben auf streuen. 
  • Falls mehr Linsen vorhanden sind, einfach mit um die Paprika in der Auflaufform herum verteilen. Ein bisschen Käse darauf, damit sie nicht verbrennen.
  • Bei 200°C im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Minuten garen. 
Gewichtsbeobachter: 8.0 PP je Portion oder 11.0 als eine Portion

Kommentare:

  1. Linsen mag ich inzwischen sehr, tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Also diese Variante ist wirklich Klasse. Ich vermute durch den Hüttenkäse. Probiere es mal aus

    AntwortenLöschen
  3. Hee Ravenna! Heb ik daar een Nederlandse Thermomix-Fan in Duitsland gevonden? Ik ben er ook eentje, in München dan.
    Leuke blog. Ik blog ook :) over koken met Thermomix .... de wereld is klein, hartelijke groeten van Joan

    AntwortenLöschen
  4. Hey Joan, nee, ik ben een Duitse. Maar ik ga vaak naar Nederland en houdt uw taal ;-)

    AntwortenLöschen