Donnerstag, 4. April 2013

Cashewmus

Für ein kleines Glas
  • 300g Cashewkerne über Nacht einfrieren
  • Eingefrorene Kerne in den Mixtopf füllen
  • Stufe 8-10/ 1 Minute
  • Alles von den Wänden nach unten schaben
  • Vorgang wiederholen
  • Nochmal alles runterschaben
  • Vorgang erneut wiederholen
  • Das nun fertige Mus in ein Glas füllen
  • Falls noch kleine Stücke vorhanden sind, nochmals mixen
  • Auf die Temperatur achten, unter Umständen den Topf zwischen den Mixvorgängen abkühlen lassen. Sollte aber bei den kalten Kernen nicht passieren.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp, wie man das Cashewmus am besten selber macht.

    Wir hatten heute ein Dessert mit gekauftem Mus und mein Mann meinte, dass das sogar leicht crunchig noch besser wäre - d.h. wenn noch kleine Stückchen im Mus sind, wäre das evtl. gar nicht so schlimm. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara, viel Spass beim Ausprobieren. Ich war überrascht, wie gut das klappt!

      Löschen