Donnerstag, 26. April 2012

Grüne Spargelterrine






Für 4 Vorspeisenteller:
150 g weißen Spargel
200 g grünen Spargel
10 g Agar-Agar oder Gelatine für 500ml Flüssigkeit

Salz
Zucker
1 TL Butter (1.0)
nach Geschmack: Zitronensaft


Zubereitung:
  • Spargel schälen und in Stücke 3-4 cm Stücke schneiden
  • In das Garkörbchen geben und die Spitzen oben auf legen, damit man sie später (gar) beiseite legen kann.
  • Einen halben Liter Gemüsebrühe oder bereits vorhandenes Spargelwasser in den Mixtopf geben
  • Zucker dazugeben
  • Garkörbchen mit dem Spargel einsetzen
  • Butter auf den Spargel geben, Deckel und Messbecher aufsetzen
  • Stufe 1/ 20 Min./ Varomastufe garen
  • Die Spargelstücke sollten weich sein, die Spargelspitzen, wenn nötig, vielleicht vorher bissfest herausnehmen, beiseite legen
  • Von der 250 ml von der Brühe und den gesamten übrigen Spargel Stufe 7 fein pürieren. 
  • Das Agar-Agar/ Gelatine dazugeben und nochmals  2-3 Min./100 Grad/Stufe 2 aufkochen
  • Die Masse mit Salz, Zucker und nach Geschmack etwas Zitronensaft abschmecken
  • Eine kleine Form mit Frischhaltefolie auslegen
  • Die Spargelspitzen, abwechselnd grün und weiß, auslegen und die Masse darüber geben
  • Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen, besser über Nacht
  • Die Terrine stürzen, in Scheiben geschnitten anrichten. 
Für Gewichtsbeobachter: 
Die gesamte Terrine hat tatsächlich nur 1.0! :-)


Diese Vorspeise wird zusammen mit dem mediterran marinierten Spargel, nach der Anregung von Kegala, leicht abgewandelt, serviert. 



1 Kommentar:

  1. wow, wunderschön sieht Deine Vorspeise aus, Klasse
    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen