Dienstag, 7. Februar 2012

Erbsenpfannkuchen


Das Originalrezept habe ich abgeguckt. Das gibt es hier bei Mestolo, mit pochiertem Ei. Vielen Dank dafür! 


Mein Fazit:
SEHR lecker, SEHR einfach, SEHR schnell, SEHR Gewichtsbeobachter freundlich, SEHR gesund, SEHR sättigend, EINFACH TOLL!!! 


Ich habe die Zutatenmenge verringert und im TM gemacht. Es ist ausreichend für 3 Stück in Reibekuchengröße. Ich habe sie zu einem gemischten Salat mit Feta gegessen. 


250g TK Erbsen = 5.0 satt
30 g Mehl = 2.0
1 Ei, Größe M
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
10 g Butter = 2.0


  • Die Erbsen vorab in Salzwasser kochen
  • Alle Zutaten dann in den Mixtopf geben und Stufe 4-5 mixen. 
  • Nochmal mit dem Schaber alles von den Wänden auf den Boden des Topfes bringen
  • Nochmal Stufe 4-5 mixen
  • Dann in Reibekuchengröße in der Pfanne mit ein wenig Butter goldbraungrün ;-) braten


Für Gewichtsbeobachter: 9.0 für das gesamte Rezept, je Pfannkuchen = 3.0


Kommentare:

  1. was für eine schöne, appetitlich ansprechende Farbe, super Ravenna
    Lieben Gruß Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  2. Was fuer eine Farbe Ravenna ! Darauf haette ich jetzt Lust :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha. Das sieht schon irre lecker aus!
      Ein schönes und einfaches Rezept aber ungewöhnlich umgesetzt.
      Gruß Karin

      Löschen
  3. mmmhhmmm, lecker, das könnte ich mir als Mittagessen heute vorstellen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja klasse aus, super Farbe.
    Könnte ich mir jetzt auch vorstellen!

    AntwortenLöschen
  5. Auf die gebratene Seite habe ich etwas Parmesan gerstreut.... und soeben einen von diesen kleinen, leckeren, grünen Dinger genüsslich verspeißt.....mmmmmh einfach köstlich!
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ich brate sie von beiden Seiten.....?!

    Parmesan stelle ich mir auch lecker vor. Werde das demnächst probieren. Die Teilchen stehen nämlich wieder auf meinem Speiseplan und Parmesan ist auch da! :-))

    AntwortenLöschen