Sonntag, 22. Januar 2012

Rosenkohl-Risotto




2 Portionen:
1 kleine Zwiebel  

1 kleine Knoblauchzehe
2 TL Olivenöl
1-2 EL Apfelessig
200 g Risottoreis = 7.0 pauschal
500ml Gemüsebrühe (aus Gemüsepaste hier klicken)
250 g Rosenkohl (1/2 Netz)
100 ml Weißwein = 2.5
30g geriebenen Parmesan = 3.0
10 g Walnüsse, gehackt = 2.0

  • Die Zwiebel und den Knoblauch auf Stufe 5 zerkleinern, bis das Messer ins Leere läuft
  • Die Hälfte der gehackten Zwiebeln/ Knoblauch mit 1 TL Öl in eine Pfanne geben
  • Den Rosenkohl putzen und in Scheibchen schneiden
  • In der Pfanne mit dem Öl und dem Knofi-Zwiebelgemisch gut anbraten
  • mit dem Apfelessig ablöschen


  • 1 TL Olivenöl in den Mixtopf geben und 2 Min./Linkslauf /100°/ Stufe 2 andünsten.
  • Anschließend den Risottoreis dazugeben und nochmals Linkslauf/ 2 Min. /100°/ Stufe 2
  • Dann die Brühe und den Wein dazugeben
  • Auf den Deckel ein Zewa-Tuch legen, Messbecher nicht einsetzen
  • 10 min./ Linkslauf/100°/Stufe 1 garen
  • Zwischenzeitlich in der Pfanne die gehackten Walnüsse rösten
  • Den Pfannen-Rosenkohl zur Hälfte zum Reis geben
  • und weitere 7 min./ Linkslauf/100°/Stufe 1 garen
  • So lange weiter rühren lassen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat
  • wenn nötig, Gemüsebrühe auffüllen 
  • Zum Schluss den Käse Linkslauf/Stufe 1 unterheben 
  • Auf Teller geben und mit den gerösteten Walnüssen bestreuen.

Für Gewichtsbeobachter: 11.0 je Portion


TIPPs: 


  1. Einen Teil der Brühe kann man auch wahlweise wegen des intensiven Geschmacks mit Rosenkohlcremesuppe ersetzen. 
  2. Ich habe diese Gemüsepaste als Brühengrundlage verwandt. 




Kommentare:

  1. hmmm Ravenna, da hast Du was feines kreiert :-))
    Dein Risotto liest sich lecker

    liebe Grüße Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  2. Es schmeckt echt lecker. Die Deko mit den ganzen Röschen hätte nicht sein müssen, im Risotto fand ich den Kohl eigentlich viel besser. Also lieber mit verarbeiten! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Auja, das sieht wirklich gut aus!
    Das ist eine tolle Idee, ein Risotto mit Rosenkohl..:-)

    AntwortenLöschen