Freitag, 25. Februar 2011

Chicoreesalat nach Tante Hannchen



Majonaise anrühren, stark salzen
2 Stangen Chicoree
1 Dose Mandarinen

  • Den Chicoree vom bitteren Kern befreien und in breite Streifen schneiden
  • Ca. 15 Minuten in warmem Salzwasser "baden" (nimmt die Bitterstoffe)
  • Im Sieb dann abtropfen lassen
  • Die Mandarinen mindestens halbieren und zum Chicoree in das Abtropfsieb geben
  • Später mit der Majonaise mischen

Kommentare:

  1. Ich als Ravennas Dauertester, Versuchskaninchen und persönlicher Hausmeister kann da nur sagen, war heute die Beilage zu meinem Mittagessen. Ich finde es sehr lecker, aber ohne Mandarinen geht der Chicoréesalat bei mir gar nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, Rav.

    Bei uns wird dieser Salat noch mit einer in Scheiben geschnittenen Banane verfeinert. Auch nicht schlecht!

    AntwortenLöschen
  3. Hi tinchenimtal, das ist auch eine gute Idee. Das Süße passt so gut zum Chicoree. Das werde ich mal probieren. Kommen die ZUSÄTZLICH zu den Mandarinen oder STATT derselben?

    AntwortenLöschen
  4. Zusätzlich! Vorher die Bananenscheiben mit einem Hauch Zitronensaft besprühen, damit sie nicht so braun werden.

    Ich glaube, ich weiß schon, welchen Salat es heute Abend geben wird.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ravenna,
    ich denke, das kommt bald auf meinen Teller, liest sich nämlich echt lecker!

    AntwortenLöschen
  6. Und das schmeckt auch so! Gern genommen auch immer als Salat zum Fondue

    AntwortenLöschen