Freitag, 25. Februar 2011

Rote Bete Tartar


3 Vorspeisenportionen
1 große Rote Bete 
1/2 Rote Zwiebel, klein gewürfelt

2 TL Kapern, fein gehackt

1 TL Petersilie, gehackt
3 Cornichons, fein gewürfelt
1/2 Apfel, gerieben
1 TL Majonaise = 3.0
2 TL Haselnussöl = 2.0
2 TL alten Balsamicoessig
Pfeffer und Salz
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Die Rote Beete waschen und vierteln
  • In eine Auflaufform legen
  • Mit Wasser auf 1,5 cm auffüllen
  • Mit Alufolie abdecken und in den Ofen stellen, ca. 1-1,5 Stunden
  • Während die Rote Bete gart, die anderen Zutaten in eine Schüssel geben
  • Die Rote Bete schälen und 3 Stücke davon würfeln und in die Schüssel zu den anderen Zutaten dazugeben; abkühlen lassen, dann erst vermischen
  • Den Sud mit dem Öl, Balsamico, Pfeffer und Salz sowie 1/4 der gegarten Bete aufmixen (Pürrierstab; TM; Küchenmaschine)
  • Auf dem Teller anrichten und Nocken vom Tartar dazu garnieren
Danke Kerstin, für das Überlassen dieses leckeren Rezeptes! Habe es leicht abgewandelt durch die Zugabe des geriebenen Apfels sowie Haselnussöl und Balsamico. 

Für Gewichtsbeobachter: Gesamt = 5.0

Kommentare:

  1. Ich als Ravennas Dauertester, Versuchskaninchen und persönlicher Hausmeister kann da nur sagen, sieht schön aus und wenn ich probieren darf sage ich auch wie es schmeckt.

    AntwortenLöschen
  2. Du durftest, wolltest aber nicht.... :-((

    AntwortenLöschen