Sonntag, 4. Juli 2010

Rucola-Risotto


1 Portion
1 Schalotte
1 Lauchzwiebel 1 TL Olivenöl
80 g Risottoreis
½ l Gemüsebrühe
1/4 MB Weißwein = 1.5
1 TL Paste von getrockneten Tomaten aus dem Glas

Alternativ: 4 in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten vorab zu Paste mixen

1 TL Tomatenmark
1 Packung Rucola á 125g
15
g Parmesan Salz, Pfeffer
(120 g Putenbrust in Streifen geschnitten)
  • Die Zwiebeln auf Stufe 5 zerkleinern, bis das Messer ins Leere läuft
  • Mit 1 TL Olivenöl 2 Min. /100°/ Stufe 2 andünsten.
  • Anschließend den Risottoreis dazugeben und nochmals Linkslauf/ 2 Min. /100°/ Stufe 2
  • Dann die Brühe, den Wein, das Tomatenmark und die Paste dazugeben
  • Auf den Deckel ein Zewa-Tuch legen, Messbecher nicht einsetzen
  • 10 min./ Linkslauf/100°/Stufe 1 garen
  • In der Zwischenzeit das Putenfleisch in einer beschichteten Pfanne mit 1TL Olivenöl anbraten und zur Seite stellen
  • Die Hälfte vom Rucola zum Reis in den Mixtopf geben
  • Wenn nötig, nochmals Brühe angießen und weitere 15 min./ Linkslauf/100°/Stufe 1 garen
  • Die Putenstrefen dazugeben.
  • So lange weiter rühren lassen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat
  • Zum Schluss den Parmesan Linkslauf/Stufe 1 unterheben und den übrigen Rucola frisch dazu garnieren (und natürlich mitessen)
Ohne Fleisch als vegetarisches Gericht ebenso lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen