Sonntag, 4. Juli 2010

Curry Risotto (mit Huhn) und Ananas, leicht scharf


1 kleine Zwiebel
2 Lauchzwiebeln in Röllchen geschnitten
1 TL Olivenöl 
100 g Risottoreis 
½ l Gemüsebrühe
1/4 MB Weißwein 
1 TL Currypulver
1 Prise Koriander
1 TL Sweet Chili Chicken Sauce
1 Spritzer Sojasauce
1 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
200 g Putenbrust in Würfel geschnitten
100 g Ananasstücke aus der Dose 
  • Die Zwiebel auf Stufe 5 zerkleinern, bis das Messer ins Leere läuft
  • Mit dem Olivenöl 2 Min. /100°/ Stufe 2 andünsten.
  • Dann die Lauchzwiebeln dazugeben und 2 Min. /100°/ Stufe 2 weiterdünsten
  • Anschließend den Risottoreis dazugeben und nochmals Linkslauf/ 2 Min. /100°/ Stufe 2
  • Dann die Brühe, den Wein und die Gewürze dazugeben
  • Auf den Deckel ein Zewatuch legen, Messbecher nicht einsetzen
  • 10 min./ Linkslauf /Stufe 1 garen
  • In der Zwischenzeit das Hühnchenfleisch in einer beschichteten Pfanne mit 1TL (Erdnuss)Öl anbraten und zur Seite stellen
  • Wenn nötig, nochmals Brühe angießen und weitere 15 min./ Linkslauf /Stufe 1 garen
  • Die Ananasstücke und Hühnchen dazugeben. Mit einem Schuß Saft aus der Dose abschmecken.
  • So lange weiter rühren lassen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat
Ohne Fleisch als vegetarisches Gericht ebenso lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen