Dienstag, 22. Juni 2010

Rinderkraftbrühe


5 ausgelöste Markknochen (Mark herauslösen für Markklößchen)
400 g Rinderfleisch zum Kochen
1 Bund Suppengemüse
1 Lorbeerblatt
1 Liter Wasser, leicht gesalzen

1 ungeschälte Zwiebel

  • Die Knochen in einem Topf mit dem kalten Salzwasser aufsezten und zum Kochen bringen und dann 1 Stunde köcheln lassen, den Schaum abschöpfen
  • Die Zwiebel halbieren und ungeschält in einer Pfanne auf den angeschnittenen Seiten scharf (fast schwarz) anbraten
  • Nach ca. 1 Stunde alles Gemüse und die Zwiebel in den Topf zur Brühe geben und weitere 35 Minuten (das Fleisch sollte weich sein), sanft köcheln.
  • Durch ein Sieb abseien

Die Suppe kann nun gegessen werden oder aber zur Consomme (geklärte Rinderbrühe) im TM weiter verarbeitet werden.

1 Kommentar:

  1. Suppe war sehr lecker. Sie gibt es leider bei uns nur zu selten! ! !

    Knutundgut

    AntwortenLöschen