Dienstag, 22. Juni 2010

Markklößchen



100 g Rindermark
(ca. 5 Knochenstücke; die übrig gebliebenen Knochen zum Kochen einer Rindersuppe verwenden!)
1 Ei (Größe L)
1 Prise Salz
etwas Muskatnuss
2 Stängel Petersilie
70 g Paniermehl


  • Das Rindermark 5 Min./80 °C/Stufe 3 schmelzen
  • Durch ein Haarsieb schütten und den Topf kurz reinigen
  • Das zerlassene Mark mit allen anderen Zutaten dazugeben
  • 2 Min./Stufe 4
  • Aus dem Teig kleine Klößchen formen und in der Brühe garen, bis sie oben schwimmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen