Dienstag, 22. Juni 2010

Königsberger Geflügelklopse 3-4 Portionen

650 g Geflügelbrust= 5.5
1 Zwiebel
1 EL Paniermehl 1 TL Salz = 1.0
Pfeffer aus der Mühle
700 g Kartoffeln ¾ Liter Wasser = 7.0

2 TL gekörnte Gemüsebrühe

100g Frischkäse bis 4% = 3.0
2 EL angerührtes Stärkemehl = 2.0
4 Cornichons, fein gewürfelt oder 3 TL Kapern
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer



  • Das Fleisch in grobe Stücke teilen und in den Mixtopf geben
  • Je nach Feinheitsgradwunsch 5-8 Sek./Stufe 6/Sichtkontakt das Fleisch hacken und dabei entsehnen 
  • Das Fleisch umfüllen und die losen Sehnen aus dem Topf und aus dem Fleisch entfernen
  • Die Zwiebel in den Topf geben bei Stufe 5 zerkleinern bis das Messer ins Leere läuft
  • Das Hackfleisch wieder in den Topf zu den Zwiebeln geben, das Paniermehl dazu, mit Salz und Pfeffer würzen und 50 Sek./ Linkslauf/ Stufe 4 vermischen
  • Klopse rollen und in den Varoma füllen
  • Die Kartoffeln schälen und in kleinen Stücken in den Gareinsatz geben
  • Wasser mit der Gemüsebrühe in den Mixtopf füllen, Garkörbchen mit den Kartoffeln einfüllen, Varoma aufsetzen und 20 Min./ Varomastufe/ Stufe 1 einstellen

Für die Sauce
  • die Garflüssigkeit im Topf lassen
  • den Frischkäse, die angerührte Stärke, Salz, Pfeffer, Zucker und die Kapern oder Cornichons dazugeben und 3 Min./100°/Linkslauf/ Stufe 3 aufkochen lassen. 
Dazu schmeckt Gurkensalat! 

Für Gewichtsbeobachter: Alles zusammen hat 11.0 ohne Kartoffeln, also bei 3 Portionen ~4.0 zuzüglich der Kartoffeln. Die bitte entsprechend extra oder "satt" berechnen.


Kommentare:

  1. Schön, dass Du meine Idee mit den Gurken/Cornichons in Deinem Rezept aufgegriffen hast.
    boqueria

    AntwortenLöschen
  2. Liebe boqueria, aber gern. Prima daß die Forenleitung des VC sogar auf meine Seite gefunden hat! Und daß ich darüber freust! Wobei, ich muss gestehen, daß es tatsächlich noch andere Menschen gibt, die Kapern austauschen.

    Nichts für ungut, besuche meine Blog gern wieder! :-)

    AntwortenLöschen