Montag, 21. Juni 2010

Grüne Waffeln mit Rote-Beete-Sahne

Zutaten Rote-Beete-Sahne (4 Förmchen):

250 g/ 2 Knollen Rote Beete
2,5 Blätter Gelatine
75 g Buttermilch
1 Sprizer Zitronensaft
Cayennepfeffer
100 ml Sahne / Creme fine zum Schlagen

Zubereitung:
• Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen
• Die Rote Beete schälen, in Würfel schneiden
• ½ Liter Wasser in den Mixtopf geben
• Die Würfel im Varoma verteilen und auf den Topf setzen
• 15-20 Minuten/ Stufe 1/ Varoma einstellen
• Die Würfel sind gar, wenn weich sind
• Die Würfel in den leeren Mixtopf geben, Gelatine und Zitronensaft dazugeben und auf 1 Minute/ Stufe pürieren
• ½ Minuten/ Stufe 2/ 100° erhitzen
• Sofort runterstellen und kurz abkühlen lassen
• Die Buttermilch dazugeben, ebenso den Pfeffer
• Sahne schlagen und unterheben.
• In Förmchen füllen und kalt stellen, bis eine musartige Sahne entstanden ist.
• Man kann alternativ auch Nocken zum Servieren abstechen.
Zutaten Waffeln (5 Stück):
1 Würfel Blattspinat TK (aufgetaut)
½ Bund Rucola
85 g Buttermilch
75 g Butter
85 g Mehl
Muskat frisch gerieben

1 Waffeleisen

Zubereitung:
• Den Rucola kurz mit heißem Wasser überbrühen und abschrecken
• Den Spinat und den Rucola kurz auf Stufe 5 hacken, bis das Messer in´s Leere läuft
• Die anderen Zutaten dazugeben und auf Stufe 4 zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten
• Im Waffeleisen ausbacken
Dieses Rezept wurde angelehnt an ein Rezept aus e&t 04/09 abgewandelt und von mir auf den TM umgeschrieben.
Alternativ kann ich mir die Waffeln auch sehr gut mit Bärlauch vorstellen. Übrigens schmecken die Waffeln sehr stark und gut nach dem „Grünzeug“!


Und hier die durch und durch vegetarische Variante von Paprika! 

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Ravenna. Willkommen unter den Bloggern. Und da ist es ja schon, mein Lieblingsrezept von dir, das ich mit Agar-Agar nachgezaubert hatte.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ravenna,
    jipeeeh,ich freu mich ueber Deinen eigenen Blog :-). Vergiss bitte Deine tollen Dekobilder nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Danke Ihr beiden! Ich finde es noch reichlich schwierig, aber dank Telefonat mit Paprika habe ich doch schon wieder mehr verstanden. Danke! :-) Ja, Tebasile, ich werde an die Dekos denken!

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Ravenna,
    ich habe dich gefunden:-), toll das du jetzt auch bloggst!
    Bin gespannt was nach deinen grünen Waffeln und roter Sahne kommt...
    Gruß Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hi Karin, gern hätte ich schon mehr eingestellt. Aber wenn es so weiter geht, mit den Fehlermeldungen wie dieser:

    Ihr Tag is not allowed: META-Code kann nicht übernommen werden.

    Vergeht mir langsam die Lust am bloggen..... naja, vielleicht wenn ich mal mehr Zeit habe, mich auch noch damit zu befassen. Im Moment habe ich 2 Abende damit verbracht, das richtige Format zu finden und es nicht geschafft. Bis bald...

    AntwortenLöschen
  6. Hi Ravenna,

    ...... ja ja, der Editor macht oft was er will......

    Ich habe jetzt die vegetarische Variante der Rote-Bete-Sahne eingestellt, und zwar hier: http://paprikao.blogspot.com/2010/06/grune-waffeln-mit-rote-bete-sahne.html

    AntwortenLöschen
  7. Hi Paprika, ich habe es verlinkt, oder?

    AntwortenLöschen