Montag, 21. Juni 2010

Cognacfeigen und Himmlischer Quark an Brombeergelee im Glas; 4 Portionen

Zutaten
4 reife Feigen
4 TL Zucker
4 EL Cognac
200 g Crème fraîche

  • Die Feigen abwischen, den Stiel abschneiden und mit einem scharfen Messer kreuzweise tief einschneiden.
  • Die Feigen habe ich je in eine kleine runde feuerfeste Form gesetzt. Man kann Sie aber auch gemäß dem Originalrezept nebeneinander in eine flache feuerfeste Form setzen.
  • Über jede Feige je 1 Löffel Zucker streuen und je 1 EL Cognac darüber geben.
  • Den Ofen auf 220 Grad vorheizen und die Förmchen 20 Minuten garen lassen
  • Nach dem Abkühlen die Crème fraîche mit dem aus den Förmchen abgeschütteten Saft verquirlen
  • Die Creme über die Früchte gießen und mit Klarsichtfolie abdecken
  • Über Nacht kalt stellen.
Das Rezept stammt von Martina Meuth und Bernd „Moritz“ Neuner-Duttenhofer von der Service Zeit Essen & Trinken im WDR Fernsehen

Quark und Brombeergelee
Zutaten für vier Personen:

50 g Schokolade (ich hatte Toblerone und 85% Schokolade)
125 g Sahne
1/2 Päckchen Puddingpulver Vanille
250 g Milch
2 EL Zucker
125 g Quark
Zubehör
Rühreinsatz/ Frischhaltefolie
2 Hand voll Brombeeren Agar Agar

Zubereitung


  • Schokolade 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern
  • Mixtopf ausspülen
  • Rühraufsatz einsetzen die Sahne auf Stufe 4 steif schlagen
  • Sahne umfüllen und kalt stellen
  • Mixtopf nicht spülen, aber Rühraufsatz raus nehmen
  • Milch, Zucker und Puddingpulver zusammen einfüllen und 6 Min./ Stufe 2/ 100°C kochen
  • Pudding im Topf abkühlen lassen und den Quark 10 Sek. /Stufe1 unterrühren
  • In Gläschen (0,1 L Fassungsvermögen) gleichmäßig einfüllen und kaltstellen
Das Rezept habe ich abgewandelt. Es stammt aber im Original aus der Vorwerk Rezeptewelt und wurde dort von einer Userin als Omas Quarkspeise eingestellt.

Zubereitung II


  • Die Brombeeren auf Stufe 8 matschig schreddern
  • Durch ein Sieb passieren
  • Den Saft in den Topf zurückgeben und der Menge entsprechend Agar Agar oder sonstiges Geliermittel hinzugeben
  • Süssen wenn notwendig
  • 5 Min./ Stufe 1/ 100°C
  • Ein wenig abkühlen lassen und auf die Gläschen verteilen
  • Kaltstellen, bis das Gelee fest ist
  • Dann Sahne aufsetzen und die Schokli großzügig drauf verteilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen